.

AuslandsguthabenbancairesAuslandsvermögenaussi: "créances étrangères"; "avoirs à l’ étranger"; (pas confondre avec "avoirs des gouvernements")

.

-geschäftopérations bancairesOnline-Banking, Online-Bankgeschäft (Beipiel: Online-Banking, Online-Bankgeschäft)

.

Crié-Handelà la criéeParketthandel, Präsenzhandel

.

Abrechnungsstellechambres de compensation

.

ABSasset-backed securityAssetbacked Security: Obligationsähnliches Wertpapier, das durch ein Bündel von Finanzaktiva (z.B. Forderungen aus Hypotheken, Konsumentenkrediten usw.) gedeckt ist. Das Forderungsbündel wird von einer Finanzierungsgesellschaft treuhänderisch verwaltet und zahlt Investoren aus diesem Topf.

.

ABSvaleur mobilière adossée à des actifs"Asset-backed securities""titre adossé à des actifs"

.

AbschlagdisaggioDeport, Disagio: Unterschied zwischen Nenn- oder Paritätswert (Kurswert zwischen zwei Währungen) und dem darunterliegenden Kurswertdéport, disagio

.

Abschlagsdividendedividende intermédiaire(Syn.) Interimsdividende: Teilung der Jahresdividende in Interimsdividende und Schlussdividende.

.

AbschlussbouclementJahresschluss

.

Abschlusskurscours fait

.

Abschnittsoucheim Scheckheft verbleibender Abschnitt

.

AbsicherungcouvertureSchutz einer Position.garantie

.

Absicherunggarantiecouverture

.

Abtretungcession(Syn.) ZessionZession

.

Abwertungdévalutation(Anonym) Aufwertung

.

Abwicklungsrisikorisque de défaut de règlementRisiken, die bei der Auftragsbearbeitung entstehen (Buchung, Transaktion etc.)risque de règlement

.

Abwicklungsrisikorisque de règlement

.

Accept-Orderordre d'acceptationSofort ausgeführter Börsenauftrag. Akzeptauftrag

.

ADRADRAmerican Depositary Receipt Certificat nominatif négociable émis sur le marché américain

.

AffidavitaffidavitBeglaubigter Nachweis über ein vorhandenes Recht über Herkunft und Besitz von Wertpapieren.(für Steuerbefreiung)Déclaration sous serment par une partie ou par un témoin devant un notaire ou un avocat.

.

AFGloi suisse sur les placementsAnlagefondsgesetz

.

AFGAFGAnlagefondsgesetz (Schweiz)

.

Agency-Bondobligations d'organismes publicsobligations d'Etat, d'agences gouvernementales

.

AgentagentUnabhängiger Kaufmann, der im Namen Dritter Geschäfte betreibt.

.

AgioagioAufschlag, Aufgeld, Report, Prämie

.

AIWAIW"as if and when" auch "as, if and when issued""Cela signifie 'comme, si et quand' et se rapporte aux titres dont une cotation a été annoncée mais qui ne sont pas encore cotés officiellement. Les transactions AIW sont également appelées transactions fantômes et s’effectuent sur le marché gris. Tel est par exemple le cas pour les entreprises à forte croissance qui ne sont pas encore totalement en conformité pour une entrée en bourse. Abréviation: AIW." (www.cbc.be)

.

AkkreditivaccréditifDokumentenakkreditivlettre de crédit

.

Akkreditivcrédit documentaire

.

Akkreditivauftragordre d'ouverture d'un crédit documentaire

.

Akkreditiveröffnungouverture d'un crédit documentaire

.

Akku-Fondsfonds de capitalisationsiehe AkkumulierungsfondsErträge dieses Anlagefonds werden großenteils wieder angelegt, also nicht ausgeschüttet.

.

Akkumulierungsfondsfonds de capitalisationthesaurierender Fonds, thesaurierende Fonds (pl.)

.

Aktienaufteilungdivisions d'actionsSplit, Splitting

.

Aktienbuchregistre des actionsAktienregister: Verzeichnis der Eigentümer von Namensaktien.

.

Aktienfondsfonds de placement en action

.

Aktienkapitalcapital-actions

.

Aktienkapitalcapital d'actions

.

Aktienkapitalcapital-actions

.

Aktienmantelmanteau d'action"Eine Wertpapierurkunde besteht aus Mantel und Bogen. Der Aktienmantel ist die Bezeichnung für die gefaltete Doppelseite der (eigentlichen) Wertpapierurkunde. In ihm ist das Migliedschaftsrecht als Hauptrecht verbrieft. Zusammen mit dem Bogen stellt der Mantel die Urkunde der Wertpapiere dar. Nur Aktienmantel und Bogen zusammen sind verkäuflich." (wirtschaftslexikon24.com)

.

Aktienmantelmanteau d'actions

.

Aktienpaketlot d'actions

.

Aktienregisterregistre des actionsAktienbuch

.

Aktienringcorbeille des actionsBörsenring, wo Aktiengehandelt werden.

.

Aktienringcorbeille des actions

.

Aktiensplitdivision d'actions

.

Aktienzusammenlegungregroupement d'actions

.

Aktienzusammenlegungregroupement d'actions(engl. "reverse split")

.

aktive Rechnungsabgrenzungenactifs transitoiresRechnungsabgrenzungsposten, die Ausgaben oder Einnahmen des Vorjahres auweisen, aber das nächste Geschäftsjahr betreffen.

.

Aktivgeschäftopérations activesKreditgeschäft: (engl. lending business): Alle Bankgeschäfte auf der aktiven Seite, also der Abschnitt der Forderungen (Kredite, Hypotheken....) gegenüber Kunde oder Banken.

.

Aktivzinsenintérêts actifsZinsen an die Bank für ausgeliehenes Geld.

.

AkzeptacceptationAnnahme eines gezogenen Wechels. Gegensatz: Tratte (gezogner Wechsel, der noch nicht akzeptiert wurde). Akzept und Tratte sind also beide gezogene Wechsel, wobei der erste akzeptiert und der zweite noch nicht akzeptiert wurde.

.

Akzept-Auftragordre acceptéSchweiz. Börse: akzeptierter Auftrag, der bereits im Auftragsbuch steht.

.

Akzeptauftragordre d'acceptation

.

Akzeptkreditcrédit par acceptationKurzfristiger Kredit bei dem der Kunde bis zu einem bestimmten Betrag Wechsel auf die Bank zu ziehen.

.

akzessorische Sicherheitgaranties collatéralesakzessorische Sicherheit ist ein Rechtsbegriff. In der Wirtschaft spricht man von Sicherheitsleistung. (engl. "bankazubi.de") "Diese Sicherheit ist mit dem Bestand einer Forderung verbunden. Erlischt die Forderung, so erlischt auch die Sicherheit. Den Gegensatz bildet die abstrakte Sicherheit. Diese Kreditsicherheit ist von einer bestehenden Forderung losgelöst, kann also auch ohne die Forderung weiter bestehen (z.B. Grundschuld)." (bankazubi.de)

.

akzessorische Sicherheitgaranties collatérales

.

akzessorische Sicherheitsûreté collatéraleActifs servant de support ou de garantie.

.

AllfinanzbancassuranceEinbeziehung aller Finanzdienstleistungsarten in einem Finanzinstituten.

.

AllongeallongeMit einem Wertpapier (Wechsel, Namenaktie) verbundenes Verlängerunsstück (Anhang). Es wird für Indossamente verwendet. (Indossament (schriftliche Erklärungen auf einem Orderpapier, womit der Indossant dem Idossatar alle Rechte aus dem Papier überträgt.)

.

Allround Fundfonds de placement universelweltweit investierender Anlagefonds, der für alle Bereiche offen ist: Länder, Regionen, Branchen und Titelarten.

.

am Geldà la monnaieAusübungspreis gleich Kassapreis des Basiswerts. Zum Beispiel: Diese Option ist am Geld. Das ist eine Option am Geld. CALL: Notiert bei einem Call der aktuelle Kurs des Basiswerts über dem Basispreis, hat der Optionsschein einen inneren Wert: Der Optionsschein ist "im Geld" ("in-the-money"). Ist der aktuelle Kurs des Basiswerts gleich dem Basispreis, hat der Optionsschein keinen inneren Wert. Der Optionsschein ist "am Geld" ("at-the-money"). Liegt der Call unter dem Basispreis, beträgt der innere Wert ebenfalls null. Der Optionsschein ist "aus dem Geld" (out-of-the-money").

PUT: Notiert bei einem Put der aktuelle Kurs des Basiswerts unter dem Basispreis, hat der Optionsschein einen inneren Wert: Der Optionsschein ist "im Geld" ("in-the-money"). Ist der aktuelle Kurs des Basiswerts gleich dem Basispreis, hat der Optionsschein keinen inneren Wert. Der Optionsschein ist "am Geld" ("at-the-money"). Liegt der Put über dem Basispreis, beträgt der innere Wert ebenfalls null. Der Optionsschein ist "aus dem Geld" (out-of-the-money"). (uni-paderborn.de)

.

AmortisationamortissementAbschreibung: Ratenweise Abzahlung/Rückzahlung

.

amtliche Beglaubigungauthentification

.

Anlageauftragordre de placement

.

Anlagefondsfonds de placement

.

Anlagesparktontocompte de gestion épargne

.

Anlagevermögencapital fixeimmobilisations

.

Anlagevermögenimmobilisationscapital fixe

.

AnlagewertvaleurAnlagepapier

.

AnlegerinvestisseurInvestor

.

Anlegerkontocompte de gestion

.

Anlegersparkontocompte de gestion "épargne"

.

Anlegersparkontocompte de gestion d'épargne

.

Anleiheemprunt(engl. bond issue)

.

Anleihe mit variablem Zinssatzobligation à taux d'intérêt variable

.

Anweisungassignation(indirekte) Zahlungsanweisung

.

Anwendungskurscours d'application

.

Anzahlungsgarantiegarantie de remboursement d'acomptes

.

Apostillelégalisation d'un document public par les autoritésBeglaubigte Urkunde, die die Übereinstimmung der Kopie mit dem Original aber nicht dessen Inhalts bestätigt.

.

Applikationskurscours d'application(Schweiz)

.

ArbitragearbitrageWertpapiere werden zu niedrigsten Preisen gekauft, und zu höchsten Preisen verkauft (hier arbitrage (eigentl. Schlichtung) im Sinne von "à debattre"), also Verhandlung. der Preis wird zum best möglichen Gewinn verhandelt.

.

as if and whenas if and whenper Erscheinen (eigentlich und richtigerweise: as, if and when" oder "as, if and when issued"

.

as, if and whencomme, si et quand"Cela signifie 'comme, si et quand' et se rapporte aux titres dont une cotation a été annoncée mais qui ne sont pas encore cotés officiellement. Les transactions AIW sont également appelées transactions fantômes et s’effectuent sur le marché gris. Tel est par exemple le cas pour les entreprises à forte croissance qui ne sont pas encore totalement en conformité pour une entrée en bourse. Abréviation: AIW." (www.cbc.be)

.

assented bondsemprunt en souffrance"notleidende Anleihe"

.

Asset Allocationstructure de portefeuille(Schweiz, Finanz-Marketing Jargon). In nüchternen oder amtlichen Dokumenten besser: Portfoliostruktur

.

Asset-backed securitiestitre adossé à des actifsABS"valeur mobilière adossée à des actifs"

.

Asset-backed securitiesvaleur adossée à des actifsABS

.

Asset-Managementgestion de fortune

.

Aufgeldagio

.

aufgeschobener Titeldruckimpression différéeWertpapier wird nuch buchungsmäßig geführt. Auslieferung erfolgt nur auf Anfrage des Kunden. (engl. deferred printing of securities)

.

Aufsichtsbehördeautorité de surveillance

.

auftragsabhängiger Handelnégoce organisé en fonction des ordres

.

Auftragsbuchcarnet d'ordres

.

auftragsgesteuerter Handelnégoce organisé en fonction des ordres

.

Aufwertung réévaluation(engl. "appreciation")

.

Auktionadjudication

.

aus dem Geldhors la monnaie(engl. "out of the money")

.

Ausgabekursprix d'émission

.

Auslandaktivencréances sur l'étranger(Schweiz) Auslandaktiva (Deutsch) (engl. "foreign assets")

.

Auslandpassivenengagements envers l'étranger(Schweiz) "Auslandsverpflichtungen"

.

Auslandsaktivacréances sur l'étranger

.

Auslandsanleiheemprunt étranger(engl. "foreign bond issue")

.

Auslandsanleiheemprunt à l'étranger

.

Auslandspassivaengagements envers l'étranger"Auslandsverpflichtungen"

.

Auslandsvermögencréances étrangères Auslandsguthabenaussi: "créances sur l'étranger"

.

Auslandsverpflichtungenengagements envers l'étranger

.

Auslandswertecréances sur l'étranger

.

AusleihungcréditKredit

.

Auslosungtirage au sortbei Amortisationsanleihen

.

ausschüttender Fondsfonds de répartition

.

ausschüttender Fondsfonds de distribution

.

Ausschüttungrépartitiondistribution

.

Ausschüttungdistributionrépartition

.

Ausschüttungsquotecoefficient de couverture du dividende"quote-part de distribution"

.

Ausschüttungsquotequote-part de distribution "coefficient de couverture du dividende"

.

Außenwertvaleur extérieure(beim Vergleich mit Fremdwährungen)

.

Außerbilanzgeschäftopérations hors bilanNicht bilanzmäßig erfasste Bankgeschäfte. (engl. "lance-sheet operations")

.

außerbörslichhors bourse

.

Aussie-Bondsobligations "aussie"obligations australiennes

.

Aussie-Bondsobligations australiennes

.

Ausstellertireur

.

AusübungexerciceAusübung einer Optionexercice d'une option

.

Ausübungspreisprix d'exercicep. ex. "l'exercice d'une option"

.

Auszahlungsprofildiagramme pay-off"Pay-off-Diagramm""Graphique représentant le rapport entre le montant payé à l'échéance d'un instrument dérivé, et le prix au comptant de la valeur de base" (Banque, finance et bourse. Lexique des termes usuels)

.

Autobankguichet auto(engl. "drive-in counter") (Banksschalter, der vom Auto aus bedient werden kann.)

.

AvalavalWechselbürgschaft

.

bcours vendeurAbkürzung für "Briefkurs"

.

BackupbackupSteigende Gewinne und sinkende Börsenkurse gleichen sich aus.

.

BackwardationdéportPeisinversion im Warenterminhandel. Der Kassapreis ist höher als der Terminpreis.

.

Backwardation-Geschäftopérations de déport

.

BancomatBancomat

.

Bank für Internationalen ZahlungsausgleichBanque des règlements internationauxBIZBRI

.

Bankakzeptacceptation bancaire

.

Bankbilanzbilan bancaire

.

Bankbürgschaftgarantie bancaireBankgarantie; Kautionskredit

.

Bankbürgschaftgarantie bancaireBankgarantie; Kautionskredit

.

Bankeinzahlungsscheinbulletin de versement bancaire

.

Bankenaufsichtautorité de surveillance

.

Bankenclearingclearing bancaire

.

Bankenerklärungdéclaration bancaire

.

Bankengesetzloi sur les banques

.

Bankenkommissioncommission fédérale des banques(Schweiz)

.

Bankgarantiegarantie bancaire

.

Bankgeschäftopérations bancairesbanking

.

bankinternes Sondervermögenportefeuille collectif interne de banque

.

Banklagernderklärungdéclaration banque restante

.

Banknotenbillets de banque

.

Bankplatzplace bancaireNiederlassung der Bank.

.

Bankprovisioncommission bancaireDienstleistungsgebühr zzgl. Zinsen für Bankdarlehen.

.

Bankratetaux d'escompteoffizieller Diskontsatz

.

Bankwerbungpublicité bancaire

.

Barausgleichrèglement en espèceBarabgeltung, Barabrechnung

.

Barcheckchèque non barré

.

bargeldlossans numéraire

.

Barreserveréserve en espèces

.

Basispreisprix de base"Der Basiswert ist das Finanzinstrument, das einem Derivat wie einer Option, einem Optionsschein oder einem Zertifikat zugrunde liegt. Typische Basiswerte sind Aktien, Indizes oder Festverzinsliche Wertpapiere." (http://boerse.ard.de)

.

Basispreisprix de base

.

Basispunktpoint de base

.

Basisrisikorisque de base

.

Basiswertactif sous-jacent

.

Basiswertsous-jacentle sous-jacent

.

Baukreditcrédit de construction

.

Beglaubigungauthentification

.

behauptetsoutenuKurs hält sich auf einem (oberen) Niveauferme

.

behauptetfermeKurs hält sich auf einem (oberen) Niveau

.

Belehnungsgrenzelimite d'avance

.

BenchmarkrepèreMesslatte, Referenzgröße

.

Benchmarkindice de référence

.

Benchmarkindice de référence d'un portefeuille boursier

.

Bereitstellungskommissioncommission de mise à disposition

.

Bereitstellungskommissioncommission de conformation

.

Berufshandelopérateurs professionnels

.

BESRbulletin de versement bancaireBankeinzahlungsscheinBVB

.

Besserungsscheinbon de récupération(engl. "debtor warrant")

.

bestätigtes Akkreditivcrédit documentaire confirmé(s. Dokumentenakkredititv

.

Beteiligungsfinanzierungfinancement par prise de participations

.

Beteiligungsgenussscheinbon de participationPartizipationsschein

.

Beteiligungsgesellschaftsociété holdingHoldinggesellschaft

.

Betreibung auf Konkurspoursuite par voie de faillite

.

Betreibung auf Pfandverwertungpoursuite en réalisation de gage

.

Betriebskreditcrédit d'exploitation

.

Betriebsvermögencapital d'exploitation

.

Beurkundung acte

.

Bezogenertiréun tiré, le tiré

.

Bezugsrechtdroit de souscription

.

Bezugsrechtbewertungcalcul du droit de souscription

.

BezugsscheintalonCouponbogentalon

.

bilanzneutralopérations hors bilanAußerbilanzgeschäfte

.

BIZBRIBank für Internationalen ZahlungsausgleichBanque des règlements intérnationaux

.

Black-Scholes-Modellmodèle Black-Scholes

.

Blanketttitre en blanc

.

Blankoindossamentendossement en blanc

.

Blankokreditcrédit en blanc

.

Blankoscheck chèque en blanc

.

Blankowechseleffet en blanc

.

Blankozessioncession en blanc

.

BonussuperdividendeZusätzliche Auszahlung neben der Dividende.

.

Bonusaktienactions gratuitesGratisaktien

.

Bordkonnossement connaissement de bord(engl. "bill of loading")

.

Börsenabrechnungdécompte de bourseEffektenrechnung

.

Börsenagentagent de bourseBörsenhändler (engl. "broker")

.

Börsenauftragordre de bourse

.

Börsenbankbanque opérant en bourse

.

Börsengesetzloi sur les bourses

.

börsengültigvalable un jour(engl. "valid for one day") Gegensatz: widerrufgültig

.

Börsenhändleragent de changeBörsenagent, Ringhändler

.

Börsenindexindice des actionsAktienindex

.

Börsenkreditcrédit lombard

.

Börsenpflichtobligation de traiter en bourse

.

BörsenzulassungcotationKotierung

.

Branchenfondsfonds de placement spécialisé dans une certaine branche

.

Briefkursoffre

.

Briefkurscours vendeur

.

Briefkurscours vendeurBriefoffre

.

Broken Date échéance rompue gebrochener Termin

.

Bruchzinsintérêts courusMarchzins, aufgelaufene Zinsen, Stückzinsen, Mehrzinsen

.

Bruttoverzinsungintérêts brutsVerzinsung vor Quellensteuer

.

Buchgeldmonnaie scripturaleGirageld

.

Buchgewinnbénéfice comptable

.

Buchverlustperte comptable

.

BullhaussierGegensatz: BärATONYM: baissier

.

bullet bondsobligation in fineAnleihen mit fester Laufzeit

.

Bürgschaft cautionnement

.

Bürgschaftskreditcrédit contre cautionnement Solidarbürgschaft

.

Bürgschaftskreditcrédit contre cautionnement

.

ccomptantAbkürzung für "in Bar", Bargeld

.

Calloption d'achat

.

Call Loans prêts remboursables à vuekurzfristiges, jeder zeit aufkündbares Darlehenprêts à vue, emprunts remboursables à vue

.

Call Loansemprunts remboursables à vuekurzfristiges, jeder zeit aufkündbares Darlehen

.

Call Loansprêts à vuekurzfristiges, jeder zeit aufkündbares Darlehen

.

kurzfristiges und schnell aufkündbares Darlehenprêts à vue

.

Call Price prix de rachatKaufpreis

.

Callgeldargent au jour le jourTagesgeld

.

capplafondHöchstzinsatz

.

Cashflowflux de trésorerie

.

Chinese Wallsbarrières d'information

.

Closed-end-Fundfonds d'investissement à capital fixe

.

Closed-end-Fund fonds de type fermé

.

Closed-end-Fundfonds à capital fixe

.

Co-Lead-Managerco-chef de fileEine Bank, die in einem Emissionssyndikat eine besondere Stellung einnimmt.

.

collarcollarBandbreiteoption

.

Collateral bondscautionnementsDurch Hinterlage gesicherte Obligationen

.

Commercial Paperpapier commercial

.

Commodity fund fonds spécialisé dans les contrats sur marchandisesWarenfonds

.

Common stocksactions ordinaires(US) Stammaktien (UK) ordinary shares

.

CompliancecomplianceHandeln in Übereinstimmung mit den geltenden Regeln.

.

comptantcomptant(cash spot) Preis, der per Kassa abgewickelt wird.

.

Comptantgeschäftopération au comptantKassageschäft Gegensatz: Termingeschäft

.

Compte-jointcompte jointgemeinschaftliches Konto

.

Conf-Futurestandardisierter Terminkontrakt auf eine fiktive, langfristige Anleihe aus der Schweiz (conf. = confoederatio)

.

Consolesconsolesewige Renten in Großbritannien

.

ContangoreportWarenterminhandel: Kassapreis ist unter dem Terminpreis. (Normalzustand)

.

convertible bondsemprunt convertible Wandelobligationen, Wandelanleihen

.

Cornercorner

.

Corporate Financefinancement des entreprisesUnternehmensfinanzierung

.

Cost Averagingfaire une moyenneAveraging

.

Couponsbogenfeuille de coupons

.

Courtagecourtage(engl. "brokerage")

.

Cross-ratecours croiséWechselkursverhältnis

.

Cross-sellingcross selling

.

D/Adocuments contre acceptationDocuments against acceptance: Dokumente gegen ZahlungD/A

.

Dachfondssociété faîtière (Engl. "holding company")

.

Dachfondsfonds à compartiments

.

Dachgesellschaft société faîtière

.

Datenträgeraustauschéchange de supports de données

.

Datowechseleffet à un certain délai de vueNachsichtwechsel

.

Dauerauftrag ordre permanent

.

dauernde Beteiligungenparticipations permanentes

.

Dealertrader(US) Wertschriftenhändler

.

Debitorendébiteurs

.

Debitorenreserveréserves pour débiteurs

.

Debitorenverlustepertes sur débiteurs

.

Deckung couverture

.

Deckungsgeschäftcouverture de position

.

Deckungskapitalcapital de couverture

.

Deckungskauf achat de couverture

.

Deckungsverhältniscoefficient de couverture

.

Découvert découvert Vom Wertschriftenhändler noch geschuldetes (ungedecktes) Wertpapier (dass noch zugestellt werden muss.

.

Delkredere-Risikorisque de recouvrement Ausfallrisiko

.

Depenture Bondsemprunts obligatairesauch: "Schuldverschreibungsanleihe": nicht pfandgesicherte Obligationenprêts obligataires

.

Depenture Stocks prêts obligatairesauch "Obligationsanleihe": Aktien mit Vorrang gegenüber Vorzugsaktien emprunts obligataires

.

Schuldverschreibungsanleiheemprunts obligatairesauch "Obligationsanleihe": Aktien mit Vorrang gegenüber Vorzugsaktien

.

Obligationsanleiheprêts obligatairesauch: "Schuldverschreibungsanleihe": nicht pfandgesicherte Obligationen

.

DeportdéportKursabzug bei Termingeschäften

.

Deportdéport Gegensatz: Report

.

Deportgeschäftopérations de déport

.

Depositen dépôts Bankeinlagen besonders für Sicht- und Termineinlagen

.

Depositenzertifikatanalyse de portefeuille

.

Depotbankbanque dépositaire

.

Depotbewertungestimation de portefeuille

.

Depotbuchhaltungcomptabilité titres

.

Depotgebührdroit de garde

.

Depotstelledépositaire

.

Depotstelleoffice de dépôt

.

Depotstimmrecht der Bankendroit de vote des banques afférent aux actions en dépôt

.

Depotvertretungreprésentation d'actions reçues en dépôt

.

derivate Instrumente instruments dérivés

.

detaillierte Bewertungévaluation détaillée (engl. "due diligence")

.

Devisenausländer non-résident

.

Devisenhandel opérations sur devises

.

Devisenkurstaux de change

.

Devisenoptionoption sur devises

.

direkter Hypothekarkreditcrédit hypothécaire direct

.

Disintermediationdésintermédiation

.

Diskontescompte

.

Diskont à forfaitescompte à forfait(engl. "discount without recourse")

.

Diskontkreditcrédit d'escompte

.

Diskontsatztaux d'escompteBankrate

.

Diskontsatztaux d'escompte

.

Dispobestandposition dispo

.

Dispolimitcrédit dispo

.

Dividendenwertevaleurs à revenue variable

.

Dokumentar-Trattetraite documentaire

.

Dokumentarinkassoencaissement documentaire

.

Dokumentartrattetraite documentaire

.

Dokumentenakkreditivcrédit documentaire

.

Domizilwechseleffet domicilié

.

Doppelbesteuerung double imposition

.

Doppelbesteuerungsabkommen convention contre la double imposition

.

DoppelquittungDouble pour quittance

.

doppelt für einfachdouble pour quittanceVermerk auf einer Doppelquittung

.

Doppelwährungsanleihenemprunts à deux monnaies

.

Dotationskapitalcapital de dotation

.

Dreimonatsgelderdépôts à trois mois

.

dtdt dont (Prämie - "wovon"). Z. B.: 13 dt 5 = 13=Börsenkurs, 5=Reuegeld

.

DTAéchange de support de données Datenträgeraustausch

.

DTBDTBDeutsche Terminbörse

.

Durationdurationduration: gewichtete durchschnittliche Laufzeit aller Zahlungen

.

Écart Écart

.

ECPECPEuro Commercial Paper

.

Ertragsbilanzbalance des transactions courantes

.

Effektevaleurs mobilières

.

Effektenbörse bourse de valeurs mobilières

.

Effektenfondsfonds de placement en valeurs mobilières

.

Effektengiroverkehrclearing de titres

.

Effektenhändler négociant en valeurs mobilières

.

eigene Mittelfonds propres

.

Eigenfinanzierung autofinancement

.

Eigenfinanzierungsgradcoefficient d'autofinancement

.

Eigenkapital fonds propres

.

Eigenmittelanforderung exigences en matière de fonds propres

.

Eigenmittelrenditerentabilité des fonds propres

.

Eigenwechselbillet à ordre

.

Eigenwechselbillet à ordrepromissory note

.

Eindeckungspflichtobligation de provisionner Eindeckung

.

Eingang vorbehalten sauf bonne fin(engl. "subject to collection")

.

Einlagenversicherungprotection des déposants

.

elektronisches Geldmonnaie électronique

.

Emissionsabgabedroit de timbre d'émission

.

Emissionssyndikat syndicat d'émission (engl. "underwriting syndicate")

.

Empfangskonnossementconnaissement par embarquement

.

en-nom-Beteiligungparticipation en nom

.

enger Marktmarché étroit

.

ERGGREExportrisikogarantie

.

ermächtigte Bankbanque habilitée

.

Ermächtigungpouvoir de représentationProxy

.

erste Hypothekprêt hypothécaire en premier rang

.

Ertragskraftcapacité bénéficiaire

.

Ertragswertvaleur de rendement

.

eskomptierenescompter(engl. "discount in advance")

.

Euroanleiheneuro-obligation

.

Eurogeldmarktmarché de l'argent

.

Europäische Rechnungseinheit unité de compte européenne

.

freiwilligeengagement conditionnel

.

ewige Rentenrentes perpétuelles

.

ewige Rentenobligations perpétuellein Großbritannien: consols (engl. "perpetual bonds")obligation perpétuelle

.

ex Dividendeex dividende

.

Ex-Tagjour ex droit

.

Exotenfondsfonds exotiquesOffshore-Funds fonds offshore

.

Export-Fknanzkreditcrédit financier à l'exportation

.

Exportfinanzierungfinancement des exportations

.

Exportkreditversicherung assurance crédit à l'exportation

.

Factoringaffacturage(Beim Zessionskredit) Berechnung nach einem Faktor

.

Fälligkeitéchéance

.

Falsifikatfalsificationgefälschte Banknote contrefaçon

.

FASFASfrei bis zum Schiff (free alongside ship): Transport- und Versicherungskosten bis zum Verladeplatz inbegriffen

.

FaustpfandgageVerpfändete Sachen (engl. "pledged collateral")

.

Faustpfandkreditcrédit contre nantissement ("loan against pledge") Durch Faustpfand gesicherter Kredit.

.

Fazilitätlimite de crédit Kreditlimit, Kreditgrenze

.

FeinheittitreFeingehalt (von Edelmetallen) (engl. "fine")

.

FERRPC recommandations relatives à la présentation des comptes en Suisse (Engl. "ARR Accounting and reporting recommendations in Switzerland) Fach-Empfehlung für Rechnungswesen in der Schweiz

.

feste Vorschussavance à terme fixe

.

fester Wechselkurs taux de change fixe

.

Festgelddépôt à terme

.

Festübernahmeprise ferme

.

festverzinsliche Werte valeurs à revenu fixe

.

Festzinshypothekhypothèque à taux fixe

.

Financial Futuresopérations sur instruments financiers à terme

.

Finanz-Futuresopérations sur instruments financiers à terme

.

Finanzberatung und -betreuung ingénierie financière Financial engineering

.

Finanzwechseleffet financier

.

fixenvendre à découvert

.

flexibler Wechselkurstaux de change flottant

.

Floatingflottement

.

Fluchtgeldercapitaux en fuiteFluchtkapital

.

FOBFOB"free on board" Transport-, Versicherungs- und Verladekosten bis zur Verladung der Ware auf das Schiff inbegriffen

.

FondsfondsAnlage

.

Forderungcréance (engl. "claim")

.

Forfaitierungescompte à forfait

.

Forfaitierungfinancement a forfait

.

Forward-Kontraktcontrat à livraison différée

.

Forward-Kontraktcontrat a livraison

.

Frachtbriefconnaissement

.

FraktionfractionKleinste Stückzahl im Aktienhandel

.

Franchising franchisage

.

frankoport payé

.

FRBobligation à taux d'intérêt variableFloating Rate Bond

.

freiweillige Reservenréserves libres

.

Freizügigkeitssparkontocompte de libre passage

.

Fremdgelderfonds de tiersfremde mittel

.

Fremdkapital Fonds de tiers

.

Fremdwährungskontocompte en monnaie étrangère

.

Fundamentalanalyseanalyse fondamental

.

fungible Sachen biens fongiblesvertretbare Sachen (etwa Inhaberpapiere). Sie sind untereinander austauschbar.

.

future deliveryopérations à terme

.

Futures-Kontraktopérations sur instruments financiers à terme Financial Futures

.

Gap écart deutlicher Kurssprung

.

garantierte Anleiheemprunt garanti

.

GatewayGatewayElektronischer Pförtner zwischen Händlersystemen dem Börsensystem.

.

gebrochener Termin échéance rompue

.

gedeckter Kreditcrédit garanti

.

Gegenparteirisikorisque de contrepartie

.

Gehaltskontocompte privéPrivatkonto

.

gekreuzter Checkchèque barré

.

gekreuzter Scheckchèque barré(eingeschränkter) Verrechnungsscheck

.

Geldausgabe-AutomatBancomatBancomat

.

Geldeinzahlungsautomatappareil de versements automatiques

.

Geldkurscours acheteur

.

Geldkursdemandecours acheteur

.

Geldmarktmarché de l'argent

.

Geldmarktbuchforderungencréances comptables

.

Geldmarktfondsfonds en instruments du marché monétaire

.

Geldmarktpapierepapiers monétaires

.

gemeinschaftliches Kontocompte joint

.

Gemeinschaftskontocompte joint

.

gemischte Anlagenfondsfonds de placement mixte

.

Gentleman's Agreement Gentleman's Agreement Freiwillige Vereinbarung zwischen Privat- und Nationalbanken

.

Genussaktieaction de jouissance

.

Genussschein bon de jouissance

.

Gerichtsstandfor

.

Gesamteigentum propriété commune

.

Gesamtpfandrecht acte de gage collectif

.

Gesamtrenditerendement du portefeuille Performance, Wertentwicklung eines Portfolios

.

geschlossenes Depot dépôt fermé

.

gesetzliche Reservenréserves légales

.

Gewinnanteilscheinpart bénéficiaire

.

Gewinnausschüttungsquotecoefficient de couverture du dividende

.

Gewinnmitnahmeprise de bénéfice

.

gezogener Wechsel lettre de change(engl. "bill" "bill of change")

.

Girovirementtransfert

.

Girogeldmonnaie scripturale (engl. "checkable deposits")

.

Giroverkehropérations de virement

.

glattstellendénouer (engl. "liquidate a position")

.

Gläubiger créancier

.

Gläubigerregisterregistre des créanciers

.

Globalzessioncession globale

.

going publicouverture au publicPublikumseröffnung

.

Golddeckung couverture or

.

goldene Bankregelrègle d'or de liquidité bancaire

.

Goldklauselclause or

.

Goldoptionoption sur or

.

Goldparitätparité or

.

Goldpoolpool d'orSchweizer Goldhandelsorganisation

.

GoodwillsurvaleurImmaterieller Wert einer Firma. Zum Beispiel Ruf, Zuverlässigkeit, Qualität der Waren und Dienstleistungen einer Firma.

.

grauer Marktmarché gris

.

Graumarktkursecours du marché gris

.

greifbare MittelDisponibilités

.

Großbankengrandes banques

.

Growth Fundfonds de croissanceAuf Wachstum ausgerichteter Anlagefonds.fonds de jeunes entreprises

.

Growth Stockaction de croissanceWachstumsaktie

.

Grundbuchregistre foncier

.

Grundbuchauszug extrait du registre foncier

.

Gründeranteilscheinpart de fondateur

.

Grundpfandkreditcrédit garanti par hypothèque

.

Grundpfandverschreibunghypothèque (engl. "mortgage assignment")

.

Guichet-Kommissioncommission de guichetPlatzierungskommission

.

Gültlettre de rente

.

Gute Lieferungde bonne livraison

.

Habenzinsenintérêts créditeurs (engl. "credit interest")

.

Handelsbilanz balance commerciale

.

Handelskammerchambre de commerce

.

Handelsregisterregistre du commerce

.

Handelswechsel effet de commerce

.

harte Währung devise forte

.

Hebelwirkungeffet de levier

.

Hedge-Geschäft opération de couverture à terme

.

Holdinggesellschaftsociété holding

.

Holdinggesellschaft société holding

.

Homebankingbanque à domicileTelebanking

.

Hortungthésaurisation (engl. "hoarding")capitalisation

.

Hotelfinanzierungfinancement hôtelier

.

Hypothekardarlehenprêt hypothécaire

.

Illiquidität illiquiditéZahlungsunfähigkeit

.

im Gelddans la monnaie

.

Immobilienfonds fonds immobilier

.

Import-Akkreditivcrédit documentaire pour l'import

.

Importakkreditivcrédit documentaire pour l'import

.

Index-Futuresfutures sur index

.

Index-Hedginggarantie indicielleAktienportefeuille-Absicherung durch Put-Optionen auf einem Aktienindex.moins: "couverture sur indice"

.

Indexanleiheemprunt indexé

.

indifferente Bankgeschäfteopérations hors bilanAußerbilanzgeschäft

.

indifferente Bankgeschäfteopérations hors bilanAußerbilanzgeschäfte

.

indirekte Kotierungcotation indirecte

.

IndossamentendossementGiro; Übertragungsvermerkendos

.

Inhaberaktieaction au porteurGegenteil: Namenaktie ANTONYM: action nominative

.

Inhaberheftlivret au porteur(engl. "bearer passbook")

.

Inhaberschuldbriefcédule hypothécaire au porteur

.

Inhousefondsfonds spécial (engl. "inhouse fund") Anlegerfonds für einen kleinen Anlegerkreis. Nicht zur öffentlichen Werbung verpflichtet.

.

Initial Marginversement initial

.

Inkasso encaissement

.

Inkassowechseleffet à l'encaissementEinzug einer Forderung. (engl. "bill for collection")

.

Inlandanleiheemprunt intérieur

.

Insiderinitié

.

Insidergeschäfteopérations d'initié

.

Insidertransaktionenopérations d'initiéInsidergeschäfte

.

insolventinsolvable

.

Intangiblesvaleurs immatérielles(aus dem Englischen) Goodwill, immaterielle Werte, ideelle Werte

.

Interbank-Clearingsystemsystème de clearing interbancaire SIC

.

Interbankgeschäfteopérations interbancaires

.

Interbankratetaux interbancaire

.

interessenwahrendau mieux des intérêtsauch "Interessen wahrend" (engl. "safeguarding interests")

.

Interimsdividendedividende intérimaire

.

Interimskontocompte intérimaire

.

internationale Handelskammer chambre de commerce internationale

.

Interventionspunktecours d'intervention

.

Inventarkurscours d'inventaire

.

Inventarwertvaleur d'inventaire

.

inverse Zinsstrukturstructure inversée(engl. "inverse interest rate structure")

.

Investitionskreditcrédit d'investissement

.

Investitionsrisikogarantiegarantie contre les risques de l'investissement

.

Jahresrechnungcomptes annuels(engl. "financial statements")

.

joint accountcompte jointGemeinschaftskonto

.

Joint-Ventureentreprise en participation

.

JouissancejouissanceNutznießung (engl. "start of interest entitlement")

.

Jugendsparkontocompte d'épargne Jeunesse

.

Junk-Bondsobligation de pacotilleRamschanleihen

.

kaduzierendéclarer la déchéancefür Verfallen erklären (Verfall von Rechten bei Verzug oder Nichteinzahlung)

.

Kaduzierungdéclaration de déchéanceVerfallserklärung (Verfall von Rechten bei Verzug oder Nichteinzahlung)

.

Kapitalanlageplacement

.

Kapitalanlageinvestissement

.

Kapitaldeckungsverfahrenfinancement par un capital de couverture

.

Kapitalerhöhungaugmentation de capital

.

Kapitalexportexportation de capitaux

.

Kapitalhypothekhypothèque en capital

.

Kapitalisierungcapitalisation

.

Kapitalmarktmarché des capitaux

.

Kapitalschnittréduction du capital-actions

.

Kapitalschutzniveauniveau de couverture du capital

.

Kassageschäftopération au comptant

.

Kassageschäftopération au comptant

.

Kassakurscours au comptant(engl. "spot rate")

.

Kassamarktmarché au comptant(engl. "cash market" or " spot market")

.

Kassapreisprix au comptantAn der Kasee (Börse) bezahlter Preis."Prix payé par l'acheteur d'un bien ou d'un service s'il s'acquitte du paiement au moment de la commande ou de la livraison." (e-marketing.fr/Definitions-Glossaire-Marketing)

.

Kassapreisprix comptantprix au comptant

.

Kassascheinobligation de caisseKassenobligation (engl. "medium-term note")bon de caisse

.

Kassascheinbon de caisseKassenobligation (engl. "medium-term note")obligation de caisse

.

Kaufkraftparitätparité du pouvoir d'achat

.

Kaufpreis-Restfinanzierungfinancement du solde du prix de vente Kaufpreisrestfinanzierung (engl. "residual purchase price financing")

.

Kautioncaution

.

Kautionskreditcrédit contre cautionnement

.

Kautionswechseleffet de garantie(engl. "collateral bill") auch "Depotwechsel" oder "Sicherungswechsel"

.

Kinebarkinebar

.

Kiwi-Bondsobligations Kiwi

.

Kleinaktienactions de faible montant

.

Kleinkreditprêt personnelpetit crédit

.

Kleinkreditinstitutétablissement de prêt personnelpetit crédit

.

Kollektionsplanétat de collocation Rangordnung der Gläubiger bei Konkurs

.

Kollektivanlagevertragcontrat de placement collectif

.

Kollektivkontocompte jointGemeinschaftskonto

.

Kommissionsweise Platzierungplacement en commission

.

Kompensationsgeschäfte opérations de compensation

.

Konsolidierung consolidation

.

Konsortialgeschäftopération en consortium

.

Konsortiumconsortium

.

Konsumkreditcrédit à la consommation

.

Kontoauszugrelevé de compte

.

Kontokorrentcompte courant

.

Kontokorrentkreditcrédit en compte courant

.

Kontoüberziehungdépassement

.

Konzertzeichnungsouscription gonflée (engl. "stagging") Majorisierung

.

KorrespondentcorrespondantKorrespondenzbank

.

Korrespondenzbankcorrespondant

.

Korrespondenzscheckchèque correspondance

.

Kraftloserklärung von Wertpapieren déclaration de nullité des titres

.

KreditfähigkeitsolvabilitéBonität

.

Kreditgeschäftopérations activessiehe: Aktivgeschäft

.

Kreditkommissioncommission de crédit

.

Kreditkostencoûts du crédit

.

Kreditlimitelimite de crédit Fazilität

.

Kreditmanagementgestion des crédits

.

Kreditmanagementgestion de crédit

.

Kreditorencréanciers

.

Kreditprotokollprotocole de crédit

.

Kreditrisikorisque de défaillance

.

Kreditüberziehungdépassement de crédit

.

Kreditvertragcontrat de crédit

.

Kreditwürdigkeit honorabilité Kreditfähigkeitsolvabilité

.

Krügerrandpièce de l'Afrique du SudKrugerrand

.

Kundengelderdépôts de la clientèle Publikumsgelderfonds de la clientèle

.

Kundensafecompartiment de coffre-fortTresorfach

.

kurantcourant

.

kurante Hinterlagegarantie courantegeläufige Pfänder zur Sicherung eines Kredits

.

Kurantmünzenpièces courantes

.

Kurs-/Gewinn-Verhältnis rapport cours/bénéfice (engl. "price/earnings ratio")

.

KursabzugdéportDeport

.

Kursblattcote des valeurs mobilières

.

Kurse ziehen antaux haussentla hausse des cours

.

Kurspflegesoutenir le cours(engl. "price nursing")

.

Kurssicherunggarantie de cours

.

Kurswertvaleur boursière

.

kurzfristige Verbindlichkeitendettes à court terme

.

Kuxpart d'une société minière Kuxschein

.

Kuxscheinpart d'une société minière

.

Lagerempfangsscheinrécépissé d'entrepôt (engl. "warrant")

.

Lagerschein certificat d'entrepôt

.

Lagerstelleoffice de dépôt

.

Länderfondsfonds spécifique à un pays

.

Lastschriftverfahrenrecouvrement direct

.

laufender Handelmarché permanent

.

laufender Zinsintérêts courus Marchzins

.

Laufzeitdurée

.

Leader-Managerchef de file

.

Leasingcrédit-bail

.

Lebensversicherung assurance vie

.

Lebensversicherungspolicepolice d'assurance vie

.

leere Pfandstelle?Grundbuch(registre foncier)

.

Leerverkaufvente à découvert Verkauf à découvert, (engl. "short sale")

.

leicht verwendbare Aktivenactifs facilement réalisablesIst in der Bilanz nach Schweiz. Recht auszuweisen: Bei der Nationalbank diskontfähige Wechsel oder verpfändbare Schuldverschreibungen (Obligationen).

.

leicht verwertbare Aktivaactifs facilement réalisables

.

leicht verwertbare Aktivenactifs facilement réalisables

.

Leverageeffet de levierHebelwirkung

.

Liberierunglibération Bezahlung (der ausgegebenen Wertpapiere)paiement

.

Lieferscheinbulletin de livraison

.

Liegenschaftenfondsfonds immobilierImmobilienfonds

.

Liquidationstagejours de liquidation

.

Liquiditätsausweisétat de liquidité (engl. "liquidity statement")

.

Lizenzgebührredevance de licence

.

Localnégociateur individuel de parquet engl. "floor trader")

.

locolocospesenfreie Lieferung

.

Lombardkreditcrédit lombard

.

Lombardkredit crédit lombard

.

Lombardsatztaux des avances sur nantissement (engl. "rate for advances on securities")

.

Loskurscours tiré au sort

.

LSVrecouvrement directLastschriftverfahren

.

Luxemburger Fonds fonds de placement luxembourgeois

.

Majorisierung majoration

.

Makleragent de change

.

Management-Buyout?Manager übernehmen das Aktienkapital oder große Aktienpakete.

.

Mantelmanteau(engl. bond certificate without coupon sheet and talon)

.

Margin Call appel de marge

.

Market Makerteneur de marchéContre-partiste

.

Market-Makercontre-partiste

.

Maximalhypothekhypothèque maximal

.

Mengengeschäftaffaires grand publicRetailgeschäft (consumer banking)

.

Metagschäfttransaction jointeMetaverbindung

.

Metallkontocompte métal

.

Mietergarantiegarantie de loyer

.

Mischkreditcrédit mixte

.

Mittelkurscours moyen

.

mittlere Laufzeitdurée moyenne

.

mittlerer Verfalléchéance moyenne mittlerer Verfalltag

.

monetäre Basisbase monétaire

.

Moratoriummoratoire

.

moyenne machenfaire la moyenne (Schweizer Dt.) Averaging

.

Mündelsicherheitsécurité requise pour les placements pupillaires

.

Münzregalrégale des monnaies

.

nachbörslichhors cote(engl. "after market")

.

Nachdeckungspflichtobligation de fournir des garanties supplémentaires pflichtmäßige Nachreichung von zusätzlichen Sicherheiten (Pfänden)

.

nachfälliger Postenposte avec valeur postérieure

.

Nachgeschäftopération à option (engl. "repeat option business")

.

nachrangige Anleiheemprunt de rang postérieur

.

Nachrückungsrechthypothèque de rang postérieur Nachgangshypothek

.

Nachsichtwechseleffet à un certain délai

.

Nachsichtwechseltraité à un certain délai de vue (engl. "after-sight bill")

.

Nachttresortrésor permanent

.

Namenheftlivret nominatif

.

Namensaktie action nominative

.

Namenspapier titre nominatif

.

Nationalbank-Girokonto compte de virements auprès de la banque nationale

.

nationalbankfähige Wertpapiere effets admis à l'escompte et titres acceptés en nantissement par la banque nationale

.

Nebenwertevaleurs secondaires

.

negative Hypothekarklauselclause hypothécaire négative

.

negative Verpfändungsklauselclause de nantissement négative(engl. "negative pledging clause")

.

Negativzinsintérêt négatif

.

negoziabelnégociable (Schweizer Dt.) handelbar, übertragbar

.

negoziierende Bank banque négociatrice Empfängerbank des Begünstigten, die die Akkreditivdokumente prüft.

.

Nettoinventarwertvaleur d'inventaire

.

Nettopositionposition nette

.

Nettoverzinsungintérêt net

.

nicht einbezahltes Kapitalcapital non versé

.

Nostro-Kontocompte Nostro

.

Notadresserecommandataire au besoin

.

Notenbankinstitut d'émission

.

Notenbankgeldmengemonnaie de banque centralemonnaie centrale

.

Notenbankinstrumentariummoyens d'action de l'institut d'émission

.

Notenmonopolmonopole d'émission des billets de banque

.

notleidende Anleiheemprunt en souffrance"assented bonds" Zinsdienst einer Obligation (Anleihe) wird wegen einer Umstrukturierung reduziert.

.

Notleidende Anleihe emprunt e souffrance

.

notleidende Obligationemprunt en souffrance

.

notleidender Wechseltraité en souffrance

.

NovationnovationSchuldumwandlung oder Schulderneuerung

.

Nullcoupon-Anleiheobligation à coupon zéro

.

Numismatiknumismatique Sammeln von Münzen

.

Nummerndepot dépôt numérique (engl. "numbered safekeeping account")

.

nur zur Verrechnung à porter en compte (engl. "for deposit only")

.

ObligationobligationSchuldverschreibung

.

Obligationenringcorbeille des obligations

.

Obligoengagement Verpflichtung; Verbindlichkeit: Wechsel-Obligo

.

offene Positionposition ouverte

.

offene Reservenréserves ouvertes

.

offene Reservenréserves ouvertes

.

offenes Depot dépôt ouvert

.

Offenlegung von Beteiligungenpublicité des participations

.

Offenmarktpolitikpolitique d'open market

.

öffentliche Beurkundung acte authentique

.

öffentliches Kaufangebotoffre publique

.

offizieller Diskontsatztaux d'escompteBankrate

.

Offshore-Finanzplätze centres offshore

.

ohne Obligosans engagementohne Verpflichtung; ohne Verbindlichkeit

.

ohne Protestsans protêt

.

ohne Regresssans engagement ohne Verbindlichkeit; ohne Verpflichtung

.

ohne Verpflichtungsans engagement

.

Onboard-Konnossement connaissement à bord

.

Open-end-Fundfonds ouvert

.

Oppositionslisteliste des oppositionsOpposition steht hier für gestohlen gemeldete oder gesperrte Wertpapiere.

.

Optionenbörsebourse d'options

.

Optionsanleihe emprunt à option

.

Optionspreisprix d'option

.

Optionsschein certificat d'option

.

Orderklauselclause à ordre(engl. "to the order of")

.

Ordinary Sharesactions ordinaires UK) Stammaktien (US) common stocks

.

Ordre liéordre liéverbundener Auftrag

.

Outright-Geschäft opération à terme sec

.

Over-the-countersur le marchéOTCBeim außerbörslichen Handel: Verkauf von Wertpapieren über den "Ladentisch" ( am Schalter)

.

Palladium palladium

.

Papiergewinngain comptable

.

Papierverlustperte comptable

.

Pari-Emissionémission au pair

.

Parikurscours au pair

.

Paritätskursecours à parité

.

Partizipationskapitalcapital-participation

.

Partizipationsscheinbon de participation

.

Partizipationsschein bon de participation

.

Passivgeschäftopérations passives

.

Passivzinsenintérêts débiteurs

.

patronale Finanzierungsstiftungfondation patronale de financement

.

Pay-Off Diagramm diagramme pay-off

.

Pensionsgeschäftopérations de mise en pensionRepo-Geschäft, Repogeschäft, Repurchase Agreement, Rückkaufsvereinbarung -> Liquiditätssteuerung

.

Pensionsgeschäfte opérations de mise en pension(Depot-Geschäft

.

permanenter Handelmarché continu

.

Personalkreditprêt personnel

.

Pfandbriefzentralecentrales d'émission de lettres de gage

.

Pfandbriefdarlehenemprunt auprès de centrales d'émission de lettres de gage

.

Pfandrechtdroit de gage

.

Pflichtlagerkreditcrédit pour stocks obligatoires

.

Pflichtlagerwechseleffet de stocks obligatoires

.

Platzwechseleffet sur place

.

Portfolio-Hypothekprêt hypothécaire

.

Portfolio-Investitioninvestissement de portefeuille

.

Portfolioaufbaustructure de portefeuille

.

Portfoliostrukturstructure de portefeuille

.

Prämiengeschäftopération à prime

.

Preis zieht anprix haussele prix qui hausse, une hausse de prix

.

Primärmarktmarché primaire

.

Prioritätsaktieaction privilégiée Vorzugsaktie

.

Privatkreditinstituteétablissements de prêt personnel

.

Privatkreditinstituteétablissements de prêt personnel

.

Privatplatzierungenplacements privés

.

Prokuraindossament endossement par procurationVollmachtsinossament

.

ProlongationprolongationVerlängerung der Laufzeit

.

Promissory Notebillet à ordreEigenwechsel, Solawechsel, Schuldschein, Schuldanerkenntnis

.

Promissory Notereconnaissance de detteEigenwechsel, Solawechsel, Schuldschein, Schuldanerkenntnis

.

Prorata-Zinsintérêts courus Marchzins

.

Prospekthaftungresponsabilité des auteurs du prospectus

.

Provisioncommission

.

Proxypouvoir de représentationVertretungsvollmacht (bei Generalversammlung), Ermächtigung

.

Publikumseröffnungouverture au public

.

Publikumsgelderdépôts de la clientèle

.

Publikumsgelderfonds de la clientèle

.

Publikumsgesellschaftsociété ouverte au public(engl. "public company", "company limited by shares")

.

Publikumsgesellschaftsociété ouverte au public

.

Publikumsöffnungouverture au public(engl."publicly held company"

.

Quartalsdividendedividende intérimaireInterimsdividende

.

Quellensteuerimpôt à la source

.

QuorumquorumDie zur Beschlussfassung notwendige Mehrheit.

.

Quotepart d'une société minière quote-part

.

Quotequote-part

.

Rahmenkreditcrédit-cadre

.

Raiderchevalier noirEin Investor, der eine Gesellschaft gegen den Willen dessen Managers oder deren Geschäftsführung aufkaufen möchte (feindliche Übernahme). Ausschlachter, Plünderer, Heuschrecke

.

RallyhausseErholung (der Märkte/Kurse/Preise), Preisaufschwung, Kursauschwung: Verb: aufholen; anziehen, sich erholen (Kurse)

.

Ramschanleihenobligation de pacotille(engl. "junk bonds")

.

Rangrang(engl. "order of priority")

.

Ratazinsintérêts à bonifierMarchzins, aufgelaufene Zinsen (Finanzen); Stückzinsen (Bank, Börse) (engl. "accrued interests", "accumulated interests")coupon couru, intérêts courus

.

Realkreditcrédit garanti

.

Realkreditinstitutétablissement de crédit hypothécaire

.

Realzinstaux d'intérêt réel

.

Rechnungseinheitunité de compte

.

Rediskontréescompte

.

Regionenfondsfonds spécifique à une région

.

Registerpfandrechtdroit de gage enregistré(engl. "registered lien")

.

Regressrecours(engl. "regress")

.

Rekta-non à ordreVermerk: "nicht an Order", "Indossierung [Abtretung] verboten" oder "zahlbar an" auf Wechsel oder Schecks. Übertragung durch Indossament ist ausgeschlossen.

.

Rektaindossamentendossement non à ordre

.

Rektaklauselclause non à ordre

.

Rektapapiertitre nominatifNamenpapier

.

Remittentpreneur d'un effetWechselnehmer

.

RenditerendementLeistung, Performance (eines Portfolios, einer Anlage etc.)

.

Rentabilitätrentabilité

.

Rentenrentes(engl. "bonds")

.

RepartierungrépartitionZuteilung: der Wertpapiere bei einer überzeichneten Ausgabe (Emission)

.

RepatriierungrapatriementRückzug von im Ausland befindlichen Vermögenswerten.

.

Repo-Geschäftopérations de mise en pension(engl. "repurchase agreement")

.

Repo-Geschäftreverse repo

.

Reportgeschäftreport

.

Reskriptionen rescriptions(Schweiz) Schatzanweisungen der Katonen und Gemeinden zur vorrübergehenden Mittelbeschaffung. Laufzeit vier Jahre.

.

Retail-Geschäftaffaires grand publicRetailgeschäft (engl. "retail banking")

.

Retentionsgeschäftdroit de rétention (Schweiz "Retention", Deutsch "Rückbehaltung") (engl. "possesory lien") Rückbehaltungsrecht (vergl. Pfandrecht)

.

RetrozessionrétrocessionRetrozession (Schweiz), Bankprovisionen (Deutsch) (engl. retrocession") Weitergabe von Bankkommissionen an andere Banken)

.

Reuegelddédit(engl. "premium") Vergütung, Prämie, Schadloserklärung: Reuegeld (oder Reugeld) ist beim Rückzug eines Auftrags/Vertrags zu zahlen. Die Höhe des Reugeldes kann vorher vertragl. vereinbart werden.

.

Reversdédit

.

revolvierendes Akkreditivcrédit documentaire renouvelableein mehrfahr verfügbares Akkredititiv

.

revolvierendes Akkreditivaccréditif renouvelablerevolvierendes Dokumentenakrreditiv, erneuerbares Akkreditiv, wiederverwendbares Akkreditiv

.

revolvierendes Akkreditivcrédit documentaire rotatifrevolvierendes Dokumentenakrreditiv, erneuerbares Akkreditiv, wiederverwendbares Akkreditiv

.

Rimesseremise(engl. "remittance") Sendung von Wertpapieren (Effekten), welche der Bank zum Inkasso (Eintreibung fälliger Forderungen) oder Diskont (Abzug von Zinsen beim Ankauf von nicht fälligen Zahlungen) eingereicht werden.

.

RingcorbeilleAbk. für Börsenring

.

Ringbankbanque admise à la corbeille(engl. "ring bank") -> Börsenbank

.

Ringhändler crieur(engl. "trader on stock exchange ring")

.

risikofreier Ertrag revenu assuré

.

Risikoverteilungrépartition des risques(engl. "risk spread")

.

Risk Arbitragearbitrage du risqueRisikoarbitrage

.

Rohwarenbörsebourse de marchandises (engl. "commodity exchange")

.

Roll-over-Creditcrédit roll-overRollover-Kredit (engl. auch "rollover loan")

.

Rollover-Kreditcrédit roll-over

.

Round LotlotSchlusseinheit, volle hundert Aktien, voller Börsenschluss

.

Royaltyredevance de licenceLizenzgebühr, Abgabe

.

Rückbehaltungsrechtdroit de rétention (Schweiz "Retention", Deutsch "Rückbehaltung") (engl. "possesory lien") Rückbehaltungsrecht (vergl. Pfandrecht)

.

Rückkaufswertvaleur de rachat

.

Rücknahmepreisprix de rachat

.

Rückstellungenprovisions

.

Rückzug der Vermögenswerte aus dem Auslandrapatriement

.

Sachwertvaleur réelle

.

Sachwertklauselclause valeur réelle

.

Saisonkreditcrédit saisonnier

.

Salärkontocompte privéPrivatkonto

.

saldierensolderAbschließen eines Kontos

.

Saldovortragreport de solde

.

Sammelauftragordre global

.

Sanierungassainissement

.

Schadloserklärungdédit

.

Schatzanweisung bons du Trésor

.

Schätzungswertvaleur d'estimation

.

Schiffshypothek hypothèque sur bateau

.

Schlussdividendedividende final

.

Schlusskurscours de clôture

.

Schuldanerkenntnisreconnaissance de dette

.

Schuldbuchforderungcréance inscrite au livre de la dette publique

.

Schuldenkonsolidierungsabkommenaccord de consolidation

.

Schuldscheinreconnaissance de dettepromissory note

.

Schuldschein reconnaissance de dette

.

schwere Papiere titres lourds

.

SecuritisierungmobilièrisationSekuritisierung

.

Selbstfinanzierung autofinancement

.

Serienanleihenemprunts émis en série

.

SICAFSICAFSociété d'investissement à capital fixe: geschlossener Anlagefonds in Form einer Aktiengesellschaft als eigenständige juristische Person

.

SICAVSociété d'investissement à capital variable: offener Anlagefonds in Form einer Aktiengesellschaft als eigenständige juristische Person

.

Sicherungswechseleffet de garantie

.

Sichtgelderdépôt a vueSichtguthaben

.

Skontoescompte

.

Solawechselbillet à ordreEigenwechsel

.

solidarische Bürgschaft cautionnement solidaire

.

Solidarschulddette solidaire

.

Sollzinsenintérêts débiteurs

.

Sonderbeziehungsrechtdroit de tirage spécialSZRDTS

.

Sorgfaltspflichtvereinbarungconvention relative à l'obligation de diligence(engl. "agreement regarding duty to exercise cvare in accepting funds"

.

Sortenmonnaies étrangères

.

Sortenbillets et pièces

.

Souchesouche(engl. "counterfoil"); stub Quittungsteil eines Schecks, der selbst ausgefüllt wird und nicht mit abgerissen wird.

.

Soultesoulte de conversionKonversionssoulte (engl. "adjustment on conversion" - von Obligationen. Eine Differenz, die nach Konversion an dem Titelinhaber (positive Konversion) oder von dem Titelinhaber (negative Konversion) gezahlt werden muss.

.

SovereignSovereignEngl. Goldmünze mit Nennwert 1 GBP.

.

Sozialbilanzbilan socialSchweizer Dt. "Sozial-" bezieht sich hier auf "Unternehmen/Betrieb.) (engl. "social accounting"; "social report"): Unternehmensbilanz (Darstellung der betrieblichen Aufwendungen und Leistunge)

.

Sparheftlivret d'épargne(engl. "savings book")

.

Sparkontocompte d'épargne(engl. "savings account")

.

Spediteurempfangsscheinrécépissé du transporteur(engl. "forwarder's receipt")

.

Sperrfristdélai de blocage

.

Sperrminoritätminorité de blocage

.

Sperrstücketitres bloqués(engl. "blocked securities")

.

Spezialfondsfonds spécial

.

Spitzerompus(engl. "fractional rights") (Emissionsgeschäft) Menge der für die Kapitalaufstockung noch fehlenden Bezugsrechte.

.

Splitdivisions d'actions

.

Splitdivision d'actionsAufteilung bestehender Aktien in einen kleineren Nennwert.

.

Sportgeschäft opération au comptant

.

Spreadécart(Optionsgeschäft oder Zinsdifferenz)

.

Staffelmethodeméthode hambourgeoise(engl. "daily balance interest")

.

StagflationstagflationStagnation: Wirtsch. Wachstumsstillstand bei steigender Inflation.

.

Stakeholder Valuestakeholer valueUnternehmenswert aus der Sicht der Interessengruppen (Investoren, Aktionäre usw.)valeur des parties intéressées; valeur pour les parties intéressées; valeur de l'entreprise; valeur pour les actionnaires ; valeurs pour les acteurs; valeur et la confiance pour les parties intéressées;

.

Stammaktieaction ordinaire(engl. "ordinary share" GB / "common stock" US)

.

Standardabweichungécart type(engl. "standard deviation")

.

Standardbarrenlingot standard

.

Standardwertvaleurs standards

.

Standby Letter of CreditStandby Letter of Credit

.

statutarische Reservenréserves statutaires

.

Stellage-Geschäftstellage(engl. "put and call option") od. "Rück- und Vorprämienoption"; R¨cuk- und Vorprämiengeschäf, Stellage

.

Stellagegeschäftstellage(besser "Stellage-Geschäft") (engl. "put and call option") od. "Rück- und Vorprämienoption"; R¨cuk- und Vorprämiengeschäf, Stellage

.

Stempelabgabendroits de timbre

.

Sterilisierungsreskriptionenrescriptions(engl. "sterilization rescriptions) kuz- bis mittelfristige Geldmarktpapieref, die zur Mittelbeschaffung vom Staat oder Zentralbank ausgegeben werden.

.

Stichtagjour de référence

.

stille Bestätigungconfirmation tacite

.

stille Reservenréserves latentes

.

Stillhalterémetteur(engl. seller of an option")

.

Stimmrechtsaktieaction à droit de vote

.

Stockwerkeigentumpropriété par étages(engl. "flat property")

.

Stornoextourne"engl. "cancellation")

.

Straddlestraddlekombiniertes Optionsgeschäft: kombinierte Baisseoptionsposition > "straddle comination"option double est la combinaison d'une option d'achat et d'une option de vente

.

Straight-Anleihenemprunts ordinaires

.

strukturierte Produkteproduits structurés

.

Stückelungcoupure(Stückelung von Wertpapieren) (engl. "denomination")

.

Stützungskaufachat de soutien

.

Subfondssous-fonds

.

Subskription souscriptionZeichnung

.

Substanzwertvaleur intrinsèque (Engl. "material asset value", "intrinsic value")

.

Syndikatsyndicat Zusammenschluss von Unternehmen für ein gemeinsames Projekt (Joint Venture)

.

syndizierter Kreditcrédit consortialKonsortialkredit

.

Tagesgeldargent au jour le jour

.

Tagesgeldargent au jour le jourCallgeld

.

Talonsouche

.

Tantième tantième (engl. "share of profits")

.

Teilakzeptacceptation partielle(Wechsel)

.

telegrafische Auszahlungtransfert télégraphique

.

Termingelderdépôt à terme

.

Terminkurscours à terme

.

thesaurierender Fondsfonds de capitalisationsiehe Akkumulierungsfonds

.

thesaurierender Fondsfonds de capitalisation

.

Tilgungamortissement

.

transitorische Aktivenactifs transitoires(Schweiz) Auf Deutsch: aktive Rechnungsabgrenzungen (Rechnungsabgrenzungen auf der aktiven Seite)

.

transitorische Aktivenactifs transitoires

.

transitorische Passivapassifs transitoires(engl. "accrued liabilities")

.

Trennbankensystemsystème bancaire différencié

.

Tresorfach compartiment de coffre-fort

.

Treuhandgeschäfteopérations fudiciaires

.

über pariau-dessus du pair(engl. "above par")

.

Überbrückungskreditcrédit de soudure crédit de relais

.

Überbrückungskreditcrédit de relais

.

Übernahmefinanzierungfinancement de reprise de sociétés

.

Übernahmekonnossementconnaissement Frachtbrief, Ladeschein,Seefrachtbrief (Schifffahrt) (engl. "received bill of lading" or "bill of lading")

.

Übernahmepreisprix de prise ferme(engl. "acceptance price")

.

Übernahmevertragcontrat de prise ferme

.

übertragbares Akkreditivcrédit documentaire transférable

.

Überzeichnungsursouscription

.

überziehendépasserBankkonto überziehendépasser son compte

.

Überzugslimitlimite de dépassement(engl. "overdraft limit")

.

Ultimodernier jour du mois(engl. "month-end closing")

.

Ultimofinanzierungfinancement de l'échéance mensuelle

.

Umbrella-Fondsfonds à compartimentsDachfonds: Fonds aus mehreren Subfonds.

.

unkurante Hinterlagegarantie non courantenicht geläufige Sicherheiten (Pfänder) für einen Kredit

.

unter pariau-dessous du pair

.

Unternehmensbilanzbilan social

.

Unternehmensfinanzierung financement des entreprises

.

Unternehmerkreditcrédit d'entrepreneur

.

Unterschriftenkartecarte de signatures

.

unwiderrufliches Akkreditiv lettre de crédit irrévocable (engl. "irrevocable letter of credit")

.

Ursprungszeugniscertificat d'origine

.

UsanzusanceGeschäftsgepflogenheit

.

UsanzenusancesGeschäftsgepflogenheiten

.

validierenvaliderfür gültig erklären, bestätigen

.

ValorenvaleursWertpapiere

.

Valorennummernuméro de valeurWertpapiernummer

.

Valorenregisterregistre des valeursVerzeichnis der Ordnungsnummern der Wertschriften

.

Valutadate de valeur

.

Valutamonnaie étrangèreWährung

.

variabler Zinssatztaux d'intérêt variable

.

VarianzvarianceStatistisches Maß für das Risiko einer Anlage.

.

Verbindlichkeitenengagements

.

Verbriefungtitrisation(engl. "securization" (US) od. "securisation (GB))

.

Verfalléchéance

.

Vergütungsauftragordre de virement(engl. "bank payment order")

.

Verjährungprescription(engl. "statute of limitations" od. "statute of expiration")

.

Verkauf à découvertvente à découvertLeerverkauf

.

Verkehrswertvaleur vénale(engl. "market price"; "market value")

.

Verlosungtirage au sortAuslosung

.

Verlosungslisteliste des tirages

.

Verlustbegrenzungsauftragordre d'arrêt de pertes Stop Loss OrderOrdres "Limites" et "Stop Loss"

.

VerlustbegrenzungsauftragOrdres "Limites" et "Stop Loss"Stop Loss Order

.

Vermögensberatungconseils patrimoniaux

.

Vermögensmanagementgestion de fortune(Schweiz, Finanz-Marketing Jargon). In nüchternen oder amtlichen Dokumenten besser: Vermögensvewaltung.

.

Vermögensverwaltunggestion de fortune(Schweiz, Finanz-Marketing Jargon). In nüchternen oder amtlichen Dokumenten besser: Vermögensvewaltung.

.

Vermögensverwaltunggestion de fortunes

.

Vermögensverwaltungsdepotdépôt titres avec mandat d'administration

.

Verpfändungnantissement(engl. "pledge")

.

Verpflichtungengagement

.

Verpflichtungskreditcrédit par engagement

.

Verrechnungsscheckchèque à porter en compteVerrechnungscheque

.

Verrechnungssteuerimpôt anticipé

.

Vertretungsvollmachtpouvoir de représentationProxy

.

Vertretungsvollmachtpouvoir de représentationErmächtigung zur Vertretung

.

Verwaltungsvollmachtmandat de gestion

.

vinkulierte Namenaktieaction nominative liée (engl. "registered share with restricted transferability")

.

Wachstumsaktieaction de croissance

.

Warenterminhandelplacements dans le commerce à termecommerce à terme

.

Warenterminhandelcommerce à termeKursabzug bei Termingeschäften

.

WechselbürgeavalisteAvalist

.

WechselbürgschaftavalAval (engl. "bill guarantee") Solidarische Haftung.

.

zweite Hypothek prêt hypothécaire en deuxième rang

.

.

(c) Frank MÖRSCHNER 2012

.

.

.