unbestimmter Artikel und Pronomen im Vergleich

(déterminant indéfintif / undefintive article vs. pronoun)

 

 

keiner / einer – keins / eins / keine > eine / welche

 

> das Ticket :

Ich habe kein Ticket. (Artikel) Aber: Ich habe keins. (Pronomen)

Ich habe einøHeft.  Aber: Ich habe eins.

> der Helm:

Ich habe keinen Helm.  Aber: Ich habe keinen.

Ich habe einen Stift.  Aber: Ich habe einen.

> die Nachricht:

Ich habe eine Nachricht.  Aber: Ich habe noch keine.

Ich habe eine Frage.  Aber: Ich habe eine.

 

Das Neutrum bildet also eine kleine Ausnahme. (Le neutre présente donc une petite exception. Pas de"s"  s'il s'agit d'un article indéfini devant le nom et "s" s'il s'agit d'un pronom – remplaçant le nom déjà évoqué dans la phrase avant.)

 

Achtung: "welche" pour le pluriel (Handschuhe, Schrauben (des vis), Muttern (des écrous) et le nom collectif (unzählbar / innombrable) Beispiel: die Milch Hast du welche? / das Wasser > Hast du welches?   Sprit (essence) Hast du welchen?

 

 

Idiomatischer Gebrauch von „einer“

 Man tut, was man kann. (On fait ce que l’on peut.)

Und das soll einer glauben ! (À qui ferez-vous croire cela! A qui fera-t-on croire cela !)

Das kann einem auch passieren. (Cela peut arriver. / Cela peut arriver à tout le monde.)

Was man nicht weiß, macht einem nicht heiß. (Ce que l’on ignore ne vous dérange pas.)

Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß. (Je préfère, il vaut mieux ne rien savoir. / Je préfère ne rien savoir !)

 

Übung 1 Hast du schon … ? (kein/ein als Pronomen)

1.      Hast du schon Schutzhandschuhe? > Nein, ich habe noch ….

2.      Hast du schon Kartoffeln auf deinem Teller? > Nein, ich habe noch ….

3.      Hast du schon eine Mütze? > Ja, ich habe schon …

4.      Haben Sie schon ein Ticket > Ja, ich habe schon ….

5.      Haben Sie schon einen Führerschein? > Ja, ich haben schon ….

6.      Habt Ihr schon einen Stadtplan? < Nein, wir haben noch …

7.      Habt Ihr schon Wasser? > Nein, wir haben noch ….

8.      Haben Sie schon Brötchen zum Frühstück? > Ja, wir haben schon ….

9.      Habt Ihr schon eine Fahrkarte? > Nein, wir haben noch …

10.   Hast du schon ein Lineal? > Ja, ich habe schon ….

 

Übung 2

1.      Im Afrika gibt es ….. Schnee, außer in hohen Bergen. Gibt es …………… in der Wüste? – Nein, in der Wüste gibt es ebenfalls …..

2.      Stefan hat ………. Stift, deshalb muss er seinen Klassenkameraden Jürgen fragen, ob er ihm  ……….. borgen kann. Aber Stefan hat ebenfalls ……. Stifte. Vielleicht hat Renate ……..

3.      Wir brauchen Milch. Wir müssen ……………… einkaufen. – Aber wir haben doch noch ………! Hier, im Kühlschrank. Hast du sie nicht gesehen?

4.      Ich muss morgen ……….. Vortrag halten. Hast du ………… ? – Doch, ich habe auch ……. Ich muss Ihn aber erst in einem Monat halten. – Du hast es gut! – Du aber auch. So hast du es morgen wenigstens hinter dir.

5.      Dieses kleine Zimmer hat ………. Fenster, deshalb eignet sich nur als Abstellkammer. Das Nebenzimmer hat aber ………. Es ist schön groß, sodass es schön hell im Zimmer ist.

6.      Möchtet Ihr auch …….. Eis, Nina und Kerstin? – Nein, danke. Ich hatte schon …………. . – Aber ich. – …………. möchtest du? – Ich nehme eine Kugel Vanille und ………… Schokolade. Ich hoffe, die haben noch ………..

7.      Herr Ober! Ich habe vor einer halben Stunde ………. Saft bestellt. Wo bleibt er denn? – Kleinen Moment bitte, ich bringe ihn gleich. – Hätte ich das gewusst, dass das so lange dauert, hätte ich ………. bestellt. In fünf Minuten muss ich wieder los. – Tut mir leid, mein Herr.

8.      Hast du Kinder? – Nein, ich habe noch …………. Und du, hast du schon ……….. Ja, ich habe zwei. ……… Mädchen und ……….  Junge. – Ich möchte auch so gern ………. Aber solange ich mein Studium noch nicht beendet habe, hätte ich nicht genug Zeit für Kinder, fürchte ich.

9.      Das Handy schalten Sie bitte während der Besprechung aus. – Ich habe ………, ich habe es zu Hause liegen lassen. – Schön, aber all diejenigen, die ….. Handy haben, schalten es jetzt bitte aus.

10.   Hier Ihr Hut, mein Herr. Sie haben ihn am Haken hängen lassen. – Ich hatte doch aber ……….. Dieser Hut muss jemand anderem gehören.

 

Übung 3 Setzen Sie die richtigen Formen ein.

Klassen-Lehrer Herr Gottlieb: Guten Morgen, die Klasse! Heute haben wir einen Ausflug in das Gebirge und wir werden den ganzen Tag im Wald wandern gehen. Uns werden die Erzieherin Frau Müller und drei Eltern von Jens, Maik und Isabel begleiten. Sicher habt Ihr Herrn Schmitt schon gesehen. Das ist der Vater von Jens. Sagt guten Tag zu Herrn Schmitt. Zu meiner Linken ist Frau Linke, die Mama von Isabel und zu meiner Rechten Frau Hartwig, die Mama von Maik.

Bevor wir aber zum Minibus gehen, möchte ich nachsehen, ob wir alles für den Ausflug haben. Ich habe hier ……….. Liste, wo alles aufgeschrieben ist.

Habt ihr alle festes Schuhwerk? Wie ich sehe, habt ihr alle eins.

Schüler Thomas: Nein, Herr Gottlieb, ich habe ………. Ich habe es zu Hause die falschen Schuhe angezogen und meine Mutti hat es nicht bemerkt.

Lehrer: Zum Wandern braucht man aber ………… festes Schuhwerk. Na gut, das lässt sich nun nicht ändern. Die Schuhe, die du trägst müssten aber gehen.

Habt Ihr alle Handschuhe?

Schülerin Inge: Ich habe welche. Aber die werden wir nicht brauchen, Herr Gottlieb, weil es doch warm draußen ist.

Lehrer: Das mag schon sein. In der Stadt ist es warm, aber in den Bergen ist es auf jeden Fall etwas frischer. Es ist auf jeden Fall besser, ….. zu haben, falls es doch sehr kalt ist.

Habt Ihr auch eine Mütze?

Schülerin Ines: Nein, ich habe ………. Ich habe sie zu Hause vergessen.

Lehrer: Ich habe hier noch …., die ist zwar ein bisschen groß, aber besser als nichts.

Schüler Phillip: Brauchen wir ….. Fernglas?

Lehrer: Nein, nicht unbedingt. Wieso? Hast du etwa ….. ?

Schüler: Ja ich habe ………. mitgebracht.

Lehrer: Na schön, wenn du willst kannst du ja die anderen ja einmal hindurchsehen lassen. Aber, verliere es nicht!

Schüler Dörte: Ich habe auch …………. Drachen zum Drachenfliegen mitgebracht.

Lehrer: Wozu denn …………… Drachen? Im Wald würde sich die Schnur des Drachens nur verheddern und in den Bäumen hängen bleiben und zerreißen.

Schüler Kurt: Aber ………. Regenjacke brauchen wir, nicht war Herr Lehrer, falls es regnet.

Lehrer: Genau! ….. Regenjacke brauchen wir auf jeden Fall. Hat jeder von Euch ………. ?

Wenn nicht habe ich hier noch ……… Wer hat noch …………. Regenjacke? Dörte, Phillip, … und Ivonne, hast du dich auch gemeldet?

Schülerin Yvonne: Ja, ich habe auch ………. Regenjacke. Ich habe sie vergessen.

Lehrer: Habt ihr auch alle ein Rastbrot?

Schülerin Edith: Ich habe ….  Banane und ….. Apfel.

Lehrer: Das ist gut. Hast du auch eine belegte Schnitte oder so etwas?

Edith: Nein, ich habe ….. Nur Obst.

Lehrer: Na schön. Obst ist gut. Solltest du aber noch Hunger haben, nachdem wir eine Rast eingelegt haben. Sagst du Bescheid. Ich müsste noch ………… in meinem großen Klassenrucksack haben.

Schüler Ralf: Dürfen wir auch …… Wanderstock mitnehmen? Zum Wandern braucht man immer ….

Lehrer: Na ja, nicht unbedingt. Außerdem findet ihr …… im Wald. Aber macht mir damit keinen Unsinn! Nicht das ihr damit anfängt, Ritter zu spielen und Euch beim Spielen dabei verletzt.

 
 
 
Solutions de ces exercices gratuitement disponibles sur demande.
Solutions of these exercises available on request.
 
Si vous êtes intéressé par mes cours d'allemand, n'hésitez pas à me contacter au 0033 (0) 9 66 88 94 39, par e-mail framo [at] artectrans.fr, ou  via la page de contact de mon site web.
If you are interested by my German courses, do not hesitate to contact me at 0033 (0) 9 66 88 94 39, per e-mail framo [at] artectrans.fr ou via the contact page of my website. 
 
(C) Frank MÖRSCHNER - ARTECH TRANSLATIONS octobre 2014
Translator Strasbourg
Cours d'allemand Strasbourg, professeur d'allemand à Strasbourg